Samstag, 11. Dezember 2010

Mann an Schweinegrippe gestorben

Ein 33-jähriger Mann aus Jerusalem ist heute im Hadassah-Krankenhaus an Schweinegrippe gestorben, näheres zu seiner Identität ist noch nicht bekannt. Er wurde am Donnerstag im kritischen Zustand ins Jerusalemer Klinikum eingeliefert, wo die Ärzte alles Notwendige unternahmen, um ihn zu retten. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums liessen sich im vergangenen Jahr nur 9% der Israelis gegen die Schweinegrippe impfen, was dem europäischen Durchschnitt entspreche.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen