Sonntag, 26. Dezember 2010

Terroranschlag vereitelt

In der Nacht zum Sonntag hat die Zahal erneut einen Terrorangriff vereitelt. Zwei Mitglieder der Al-Quds-Brigaden, des militaerischen Fluegels des islamischen Jihad, wurden beim Versuch liquidiert, einen Abschnitt der Grenzanlage zu sprengen und auf israelisches Gebiet zu gelangen. Der Zwischenfall ereignete sich im suedlichen Gazastreifen nahe Chan Yunis, berichtet der Armeerundfunk Galej Zahal.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen