Dienstag, 14. Dezember 2010

Treffen Netanjahu - Mitchell

Der Nahostverurteilte auf Lebenszeit George Mitchell ist erneut in der Region eingetroffen, um mit den Seiten getrennt zu verhandeln. Er traf sich heute mit dem israelischen Premierminister, während des dreistündigen Gesprächs ging es um die Suche nach Möglichkeiten der Wiederaufnahme der Gespräche mit dem Ziel einer Rahmenvereinbarung mit der arabischen Autonomie. Auf der anschliessenden Pressekonferenz sagte Netanjahu unter anderem: "Wir haben in einer Reihe von Fragen Fortschritte erzielt. Der amerikanischen Administration wurde klar gemacht, dass Israel nicht beabsichtigt, seine Position in der Frage des Baus in den Städten Judas und Samarias, und ganz besonders im Osten Jerusalems, zu ändern. " Er bedauerte die Weigerung der Autonomie, zu den Verhandlungen zurückzukehren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen