Donnerstag, 20. Januar 2011

Beirut: Panzer vor Praesidentenpalast

Vor dem Praesidentenpalast, dem Parlamentsgebaeude und der Residenz des Premierministers in Beirut sind Panzer aufgefahren, Einheiten der libanesischen Armee haben die wichtigsten Strassen, Kreuzungen und Schluesselobjekte unter ihre Kontrolle genommen. Die Befehle seien wegen der "Besorgnis ueber die Aktivitaeten einiger Parteien" erteilt worden, meldet Debka. Es handelt sich offensichtlich um die ersten operativen Schritte der libanesischen Armee zur Abwendung der Machtergreifung der Hisbollah. Letztere bereitet sich auf Strassenkaempfe vor, hierzu hatte die Terrormiliz vorgestern "Trockenuebungen" durchgefuehrt [hier berichtet].  Es wird erwartet, dass der Interimspremier Saad Hariri um 19:00 Ortszeit eine "Rede an die Nation" haelt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen