Sonntag, 27. Februar 2011

Benzinpreis steigt um 4%

Die Krise in Libyen hat einen dicken Strich durch die Rechnung der israelischen Regierung gezogen, die Benzinpreise zu senken: am 1. März wird ein Liter Normalbenzin um 27 Agorot bzw. 4% teurer. Libyen, der zwölftgrösste Erdölexporteur der Welt, hat seine Öllieferungen eingestellt, die ausländischen Energiekonzerne haben ihre Belegschaften fast vollständig evakuiert. Saudi-Arabien hat angekündigt, den Ausfall durch die Steigerung der eigenen Ölförderung um zusätzliche 700 Tsd Barrel am Tag auszugleichen.

1 Kommentar:

  1. Saudi-Arabien kann den Ausgleich gar nicht schaffen, da die maximale Forderkapazität bei 2,1 Mill. Barrel liegt und Europa allein schon 2 Mill. Barrel braucht.

    AntwortenLöschen