Sonntag, 6. Februar 2011

Neue Kandidatur für den Generalstab: Gen.-Maj. Benny Gantz

Gen. Benny Gantz
Der nächste Generalstabschef soll der ehemalige stellv. Generalstabschef Gen.-Maj. Benny Gantz werden, meldet ynet. PM Netanjahu und Verteidigungsminister Barak sollen sich auf diese Kandidatur im Vorfeld geeinigt haben, Barak wird Gantz in einer der nächsten Kabinettssitzungen vorschlagen. Gantz war von Anfang an einer der Hauptanwärter für diese Position. Am 6. Februar wird Jair Naveh voraussichtlich zum provisorischen Generalstabschef für max. 60 Tage ernannt. Dieser  an sich unnötige Schritt ist wohl notwendig, weil die Prozedur der Bestimmung des ständigen Nachfolgers von Aschkenasi nicht bis zum 14. Februar, seinem offiziellen Dienstende, wird abgeschlossen werden können. 
Hätte Netanjahu Barak aber schon vor einem halben Jahr 'nausgeschmissen oder gar nicht erst in die Koalition aufgenommen, wäre es vielleicht nicht zu diesem absurden Theater mit Galant-Papieren, Falschaussagen und illegalem Landbesitz gekommen, hätte sich Aschkenasi als Dank für den geleisteten Dienst nicht Beleidigungen Baraks anhören müssen [ es gäbe "moralisch-ethische und professionele Vorbehalte" gegen Aschkenasi] und wäre der Zahal-Leitung und dem Image der Armee insgesamt kein schwerer Schaden zugefügt worden. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen