Montag, 4. April 2011

Anklage: Ingenieur Abu-Sisi - Chef-Raketenbauer der Hamas

Dirar Abu Sisi
In den letzten Wochen berichteten und spekulierten diverse ausländische Medien über die Sache des in der Ukraine entführten Ingenieurs aus Gaza Dirar Abu Sisi, der sich gegenwärtig in der israelischen U-Haft befindet. Der Spiegel hatte etwa behauptet, seine Verhaftung stehe im Zusammenhang mit den Bemühungen Israels, neue Erkenntnisse über den Verbleib des entführten Soldaten Gilad Schalit zu bekommen. Heute hat die israelische Staatsanwaltschaft beim Bezirksgericht in Beer Scheva eine Anklage gegen Abu-Sisi eingereicht, und das Gericht hat die Nachrichtensperre über die Einzelheiten des Verfahrens teilweise aufgehoben.
Wie sich herausstellt, erstreckte sich die Tätigkeit Abu Sisis weit über seinen eigentlichen Arbeitsbereich als Direktor der Elektrizitätswerke Gazas hinaus. Der Anklageschrift zufolge hatte er verschiedene Schlüsselpositionen im Hamas-Netzwerk inne, darunter als Leiter eines Ausbildungslagers der "Issaddin al-Qassam-Brigaden", später hauptsächlich als Entwickler und Modernisierer der bestehenden Waffenarsenale der Hamas.
Sein in der Ukraine erworbenes Know-How - dort hatte er einen Doktorgrad der Ingenieurwissenschaften, in der Militärakademie in Charkow, Ukraine, hatte er Fachkenntnisse im Raketenbau und in der Raketenweiterentwicklung erworben,  u. a. besuchte er, nach einer Sondergenehmigung, Vorlesungen über die Modernisierung von Scud-Raketen - setzte er in der Waffenindustrie der Hamas erfolgreich um, ihm und seinen Lehrlingen ist es zu verdanken, dass die Reichweite der Qassam- bzw. Grad-Raketen gegen israelische Zivilisten von ursprünglich 9 auf bis zu 45 km gestiegen ist. Im Ergebnis müssen sich Israelis nicht nur in Sderot und Netivot, sondern auch in Beer Scheva und Aschdod vor Raketeneinschlägen fürchten. Abu-Sisi teilte mit den israelischen Ermittlern wertvolle Informationen über das "Innenleben" und die  Entscheidungsprozesse im Militärstab der Hamas, andererseits bestreitet er, irgendetwas über Gilad Schalit zu wissen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen