Sonntag, 24. April 2011

Iran: Tag der Armee


In Teheran fand die jährliche Militärparade anlässlich des "Tages der Armee" statt. Bei seiner Ansprache an das Volk hat der iranische Präsident vor einer "internationalen zionistischen Konspiration" gewarnt, die, zusammen mit den "arroganten westlichen Mächten", "das Feuer der schiitisch-sunnitischen und der iranisch-arabschen Feindschaft anfachen" will, was ihr nicht gelingen werde. Er sprach wie gewohnt vom baldigen Verschwinden Israels und der Unschlagbarkeit der iranischen Streitkräfte und rief diese dazu auf, "auf alle Entwicklungen vorbereitet zu sein". Das Regime präsentierte die neuesten Errungenschaften seiner Militärindustrie, darunter den Panzer "Solfakar" und neue mobile Artilleriesysteme, die allerdings beide geschleppt wurden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen