Mittwoch, 3. Oktober 2012

Türkei hat heute zum ersten Mal direkt Syrien mit Artillerie angegriffen, vorausgegangen war ein Beschuss aus Syrien, bei dem in einer türkischen Grenzstadt mindestens 3 Menschen getötet wurden; Türkei will den NATO-Rat einberufen ++ Mehrere Dutzend israelische Turisten wurden aus dem an Syrien angrenzenden Teil des Hermongebirges evakuiert, weil bewaffnete syrische Milizen nahe der Grenze gesichtet wurden; inzwischen gibt es Entwarnung ++ Währungskrise und Strassenschlachten im Iran: Razzien gegen illegale Wahlungshändler in Teheran haben zu Strassenschlachten mit der Polizei geführt, der iranische Rial hat seit Jahresbeginn 80% des Wertes verloren; Ayatolla Hamenei: "Iran wird sich der Bedrohung durch den westen nicht beugen" ++ Sunnitisch-schiitischer Krieg greift zunehmend auf Libanon über: 7 Hisbollah-Milizen in der Stadt Baalbek bei einer Explosion getötet. ++ Fars: Ayatollah Hamenei wütend über die Unfähigkeit der "Auslandsabteilung" des Korps der Revolutionsgarden, die anti-Assad Revolte niederzuschlagen, Chef der Garden Gen. Suleimani kurz vor Entlassung. ++ Hamas bricht mit früheren Gönnern Syrien und Iran, Hamenei: Haled Maschal ein "Verräter" und "zionistischer Agent".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen